Ehe

Im Sakrament der Ehe versprechen sich die Eheleute gegenseitige Liebe und Treue. Dieser von Ihnen  geschlossene Bund spiegelt den Bund Gottes mit den Menschen wider. Dass zwei Menschen sich entschließen, kirchlich heiraten zu wollen, ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Sie zeigen mit ihrem Tun, dass sie sich in besonderer Weise Gott anvertrauen und ihn um seine Hilfe bitte, damit die gegenseitig versprochene Liebe und Treue auch auf Dauer Bestand haben.

Anmeldung: spätestens vier Monate vor der Trauung im Pastoralbüro. Tel.: 02224 / 93 14 63
Formular für die Bestellung eines Aufgebotes zum download


Mehrmals im Jahr finden regional Vorbereitungsabende für Brautpaare statt. Im Gespräch mit anderen Brautleuten, einem Ehepaar und einem Geistlichen wird über Sinn und Ziel der sakramentalen christlichen Ehe gesprochen. Die Teilnahme an einem solchen Brautleutekurs und der Austausch mit anderen Paaren kann bereichernd sein für die Gestaltung der eigenen Ehe.


In einem persönlichen Gespräch mit dem trauenden Geistlichen folgt die persönliche Vorbereitung der Eheschließung.