Aktuell

Bitte beachten Sie auch die weiter unten stehenden Beiträge, Neuigkeiten werden jew. oben ergänzt.

Weitere Information finden Sie auch auf unserer    Facebook- und YouTube-Seite.

Beachten Sie die Möglichkeit zur  Online-Gottesdienstanmeldung.

Alles Logo – oder was meinst Du?

Unsere acht Pfarreien am Siebengebirge suchen nach einem gemeinsamen Logo. Fünfzehn Entwürfe, aus denen die beiden Pfarrgemeinderäte der VG Unkel und von Bad Honnef das neue Logo wählen werden, sind in den letzten Wochen eingereicht worden.

Jetzt sind aber alle Interessierten nach ihrer Meinung zu den Entwürfen gefragt.

In der Reihenfolge des Eingangsdatums sind die Logos hier zusammengestellt und können in den nächsten Tagen kommentiert werden. Dazu schreiben Sie bitte Ihren Kommentar per Mail an: logo@katholisch-am-siebengebirge.de.

Ein herzliches DANKESCHÖN schon jetzt an alle, die einen Entwurf für das künftige Logo erstellt haben!

Zur Übersicht aller Logos in Originalgröße

 

Zur Übersicht aller Logos in Originalgröße

 

......

Interessierte zur Mitarbeit an der neuen Homepage gesucht

Für die Neugestaltung der gemeinsamen Homepage   www.katholisch-am-siebengebirge.de suchen wir Interessierte für die Mitarbeit in einem Redaktionsteam. Sie haben Freude an der Arbeit mit Texten? Sie möchten anderen zeigen, was unsere Gemeinden auszeichnet? Sie haben einen neugierigen Blick auf die verschiedenen Aktivitäten im Sendungsraum? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie den Aufbau der neuen Internetseite im Redaktionsteam begleiten (Sommer bis Herbst 2021). Neugierig? Dann melden Sie sich doch zu einem unverbindlichen Info-Treffen (via Zoom) am 19. Mai 2021 von 19-21 Uhr an ( redaktionsteam@katholisch-am-siebengebirge.de).

......

Mittagsgebet in Sankt Johann Baptist Neue Termine

In den Sommerferien findet freitags, 11.30 Uhr, kein Mittagsgebet in St. Johann Baptist statt!

Sommerferien NRW  vom 05.07. bis 17.08.2021

Die Termine danach werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Neue Termine April, Mai, Juni, Juli 2021:

Das Mittagsgebet am Freitag findet wieder statt am

16., 23., 30. April

1., 14., 21., 28 Mai

4., 11., 18., 25. Juni

2. Juli

Mitten im Alltag und mitten am Tag wollen wir das Viele, das wir tun,von Gott unterbrechen lassen, seine Gegenwart spüren und zu uns kommen.Wir beten gemeinsam und hören spirituelle Orgelklänge von 11:30h bis 11:45h. Sie brauche sich nicht anzumelden, sollten aber wegen der notwendigen Formalien zur Datenerheben bitte 15 Minuten vor Beginn des Gebetes da sein. Die einzunehmenden Plätze in den Kirchenbänken sind gekennzeichnet.

......

Katholische Kirchengemeinde St. Johann Baptist spricht sich gegen Schließung der Geburtsstation am Honnefer Krankenhaus aus

Katholische Kirchengemeinde St. Johann Baptist spricht sich gegen
Schließung der Geburtsstation am Honnefer Krankenhaus aus

weiterlesen ...

......

Kirchenführungen
Logo Kirchenfuhrungen

Die Kirchenführungen in Sankt Johann Baptist

Für alle Angebote gelten die Bedingungen der Corona-Hygiene:

  • Mund-Nasen-Schutz
  • Mindestabstand
  • begrenzte Anzahl von acht Teilnehmern
  • Voranmeldung an
    fuehrung.johbapt@t-online.de
    per Mail
    (Name, Adresse, Telefonnummer)

 

 

Was wird in den regelmäßigen Kirchenführungen vorgestellt?


Da die vielen Epochen so vielfältige und teils kostbare Zeugnisse und Spuren hinterlassen haben, werden neben einer Gesamtschau der Baugeschichte eine Reihe von thematisch orientierten Angeboten gemacht: das Gewölbe mit seiner wunderbaren Ausmalung, die Grablegung, das Sakramentshaus, die Fenster sind einen besonderen Blick wert. Die Termine werden rechtzeitig im Voraus angekündigt.
In den Führungen wird bei Bedarf auf die Projektion mittels Beamer zurückgegriffen, um die Details nahezubringen.


Die Teilnahme ist immer kostenfrei. Ausnahme: der Text zum Badorfer Gefäß.

Die nächsten Kirchenführungen

 

Fragen und Anregungen an:
fuehrung.johbapt@t-online.de

24.07.2021 Die angekündigte Führung entfällt.

Im Rahmen der Ausstellung “MenschKönig”
28.08.2021 Königen ein Zuhause geben
04.09.2021 Königen ein Zuhause geben

25.09.2021 Kann das bleiben oder muss das weg?
30.10.2021 Pflänzchen und Früchtchen
20.11.2021 Weltfremde Typen, Sonderlinge, Gurus, Heilige?

jeweils samstags um 16h00
   

Sommerzeit 2021

Ab Sonntag, dem 2. Mai, wird in Johann Baptist Bad Honnef wieder eine „Sommerzeit“ angeboten.

Im vergangenen Jahr stand das Thema „Hände“ im Mittelpunkt. Ungeplant wurde das ganz aktuell, da die Hygieneregeln in Corona-Zeiten unseren Umgang bei jeder Begrüßung unmittelbar betrafen. „Kein Handschlag zur Begrüßung!“, so lautete die Warnung. Die Hände sind seitdem  Bestandteil der AHA +L+A - Regeln.

In dieser neuen „Sommerzeit“ wird es um den „Augenblick“ gehen.

Durch das Tragen von Masken im Alltag suchen wir eher den Blick des

Gegenübers auf eine neue Weise; möchten in ihm lesen, da die begleitende Mimik, vielleicht ein Lächeln?, uns verborgen bleibt.

Alle Neugierigen sind sehr herzlich eingeladen, anhand des ausliegenden Rundganges an fünf verschiedenen Orten im Raum von Johann Baptist den Austausch mit dem Blick eines Anderen zu suchen. Viel Freude! Nehmen Sie sich Zeit! Für sich!

Zugänglich täglich zu den Öffnungszeiten der Kirche. Sie finden die Handreichung für den Rundgang am Schriftenstand an der Turminnenseite.

Bei Fragen und Anregungen: fuehrung.jobapt@t-online.de

   
Baustelle Mittelgang

Stillstand und Baulärm

Viele Monate lang blieben die Pforten unserer Kirche in den Jahren 2017 und 2018 verschlossen. Von innen drang Baulärm heraus und wer einmal einen Blick durch eine offen stehende Tür werfen konnte, der sah Gerüste, große Plastikplanen, Geräte und Werkzeuge.  Manch einem fiel es recht schwer, auf das Gebet in der Schönheit und Ruhe des Raumes, auf Andachten und Gottesdienste verzichten zu müssen.
Wer die Möglichkeit hatte, Zugang zur Baustelle zu erlangen, dem boten sich beim Klettern auf den Gerüsten einzigartige Ansichten und ungewohnte Perspektiven auf die vielen Kostbarkeiten, die unsere Kirche für das Auge bereit hält.

Portalorgel Keine Bänke. Was für ein Raumerlebnis!

Für die umfangreiche Sanierung wurden auch die Kirchenbänke erntfernt. Damit öffnete sich für eine kurze Zeit ein Erlebnis unvergleichlicher Art: anders Hören, anders sich bewegen und einen Raum auszuschreiten.
Basdorfer Gefaess Besonderes Zeugnis für das Alter unserer Kirche:
das Badorfer Gefäß


Das „Badorfer Gefäß", das 1979 aufgefunden wurde und für die Datierung der Kirche in die Mitte des 8. Jahrhunderts von Bedeutung ist, gibt somit den Beginn der über tausendjährigen Bau- und Glaubensgeschichte von Johann Baptist an. Es war nach Aussage der damaligen Ausgräber als sogenanntes „Bauopfer“ in das Fundament der ersten Steinkirche eingesetzt worden. Der Befundbericht beschreibt das Tongefäß in seiner Ausgestaltung im Rheinland als einzigartig.

(Aufnahme zur Verfügung gestellt vom Landesdenkmalamt LVR)

 

 
  Fragen und Anregungen an:
fuehrung.johbapt@t-online.de

Wenn Corona einmal vorbei sein sollte...
Wird es mit dem Angebot der Führungen in Johann Baptist weitergehen.
Die lange Geschichte der Kirche beinhaltet viel an sichtbaren Gegenständen.
Hinter ihnen stecken immer Ideen, die zur Ausgestaltung anregten.

 Wenn es also einmal wieder möglich sein sollte, dann werden vier neue Themen vorgestellt:

  • die Darstellung der Motive "Engel" und "Heilige",
  • die Vorstellung der inneren und äußeren Entwicklung des Bauwerkes anhand von Plänen und den zahlreichen
  • Ausstattungsgegenständen vieler Epochen,
  • die überarbeitete Vorstellung der Gewölbegestaltung und seiner Ausmalung
  • sowie "Pflänzchen und Früchtchen".

Für vergrößerte Darstellung bitte klicken

Eine Bildergalerie mit Bildern mit Bezug zu den bisherigen Kirchenführungen finden Sie hier.  
...Weiterlesen...

Gottesdienstanmeldungen

Es ist nun auch möglich, sich online für die Gottesdienstteilnahme anzumelden. Weitere Details finden Sie auf der Anmeldeseite.

......

Wiederbeginn der Gottesdienstfeiern im Mai

Liebe Gemeindemitglieder,

nachdem wir in den vergangenen Wochen keine öffentlichen Gottesdienste feiern konnten, ist die gemeinsame Feier von Gottesdiensten ab dem 09. Mai 2020 unter bestimmten Auflagen in unseren Gemeinden wieder möglich.

Wer an den hl. Messen am Samstag (Vorabend) oder Sonntag teilnehmen möchte, sollte sich telefonisch oder per E-Mail im Pastoralbüro in Bad Honnef oder Unkel anmelden. Die Anzahl der Mitfeiernden für die einzelnen Kirchen sind begrenzt.

Die Anmeldung zu den Gottesdiensten des jeweils folgenden Wochenendes ist telefonisch oder per E-Mail, mittwochs bis freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr möglich. Die Anmeldung ist nicht übertragbar. Nicht reservierte Plätze können noch kurz vor den Gottesdiensten durch den Ordnungsdienst vergeben werden. Die Kontaktdaten aller Mitfeiernden (Vor- und Zuname, vollständige Adresse und Telefonnummer) müssen erfasst werden, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Für die Mitfeier der Gottesdienste an den Werktagen gibt es keine Voranmeldung. Auch hier gilt allerdings die beschränkte Besucherzahl. Die Kontaktdaten aller Teilnehmer werden an den Werktagen ebenfalls erfasst, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, verzichten Sie bitte auf die Teilnahme am gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche. Über das Domradio u.a. gibt es Übertragungen von hl. Messen im Fernsehen oder Internet. Die Sonntagspflicht ist auch weiterhin durch den Erzbischof ausgesetzt.

Vor und in der Kirche ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen.
Die Ordnungshelfer in den Kirchen weisen einen markierten Platz zu.
Bitte halten Sie während der Liturgie ausreichend Abstand zueinander und verzichten Sie auf Körperkontakt (z.B. das Händeschütteln zum Friedensgruß).
Gemeindegesang ist durch das erhöhte Infektionsrisiko zur Zeit leider nicht möglich.
Beachten Sie beim Kommuniongang bitte die vorgesehenen Wege und Bodenmarkierungen. Der Empfang der Mundkommunion ist zur Zeit nicht möglich.
Halten Sie auch beim Verlassen der Kirche bitte den erforderlichen Abstand. Beachten Sie bitte auf den Plätzen vor den Kirchen die Regelungen zum Kontaktverbot auf öffentlichen Plätzen.

Tagsüber sind unsere Kirchen auch weiterhin für das persönliche Gebet geöffnet.

Pastoralbüro SSB Bad Honnef Bergstraße 1, 53604 Bad Honnef

02224/931563 (Tal) sowie 02224/80077 (Kontaktbüro Aeg.)

 

......

Servatiusprozession Mai 2020

Zweimal im Jahr, jeweils am ersten Sonntag im Mai und im September, geht eine Prozession von St. Johann Baptist zur Servatiuskapelle. Heute konnte diese Prozession, bedingt durch die aktuelle Situation, nicht wie gewohnt stattfinden. Die Anliegen vieler Menschen wurden aber mit in die Gebete genommen, als es um kurz vor 8.00 Uhr, stellvertretend für alle, die nicht dabei sein konnten in Bad Honnef los ging. Vor der Kapelle wurde zum Abschluss der eucharistische Segen gespendet.

...Weiterlesen...

Öffentliche Gottesdienste

Ab Mai können wir in unseren Gemeinden am Siebengebirge wieder öffentliche Gottesdienste feiern.
Dazu gibt es aber eine Reihe von Vorgaben, die wir aufgrund der Corona-Pandemie einhalten müssen. Zur Zeit läuft die Vorbereitung, wie diese Vorgaben in unseren Kirchen umgesetzt werden können.
Es wird u.a. eine maximale Anzahl von Personen geben, die bei den Gottesdiensten dabei sein können, auch wenn die Orgel spielen kann, ist gemeinsamer Gesang vorerst nicht möglich, die Plätze in den Kirchen werden in den nötigen Abständen markiert… diese und einige andere Punkte werden wir in der nächsten Zeit beachten müssen. 
Ab Samstag, dem 09. Mai soll es dann in unseren Kirchen wieder gemeinsame Gottesdienste geben. 
In der nächsten Woche wird es noch konkrete Informationen geben, wie wir wieder zusammen Gottesdienste feiern können.

......

Erstkommunionkinder skypen am Weißen Sonntag

Am Weißen Sonntag, dem eigentlichen Erstkommuniontag der Kinder in Unkel, haben sich die Kommunionfamilien über Skype getroffen.
Zu Beginn zündeten wir gemeinsam unsere Gruppenkerzen an. Jeder hat die Augen geschlossen und wir haben uns vorgestellt, wie wir gemeinsam im Gruppenraum sitzen und die Kerzen anzünden. Anschließend sangen wir unser Erstkommunionlied „Sei mein Licht“ und jeder zündete seine Kommunionkerzen an.
Im Mittelpunkt dieses Treffens stand das Evangelium vom Tage. Gemeinsam haben wir überlegt, wie und wo wir Jesus begegnen können, auch wenn wir ihn nicht, wie Thomas im Evangelium, anfassen und sehen können.
Abgeschlossen wurde dieses halbstündige Treffen mit zwei weiteren Lieblingsliedern der Kommunionkinder.
Im Anschuss hat jedes Kind noch ein Ausmalbild und den Text des Evangeliums über WhatsApp erhalten, dann haben wir gemeinsam unsere Gruppenkerzen wieder ausgepustet und uns für ein weiteres gemeinsames Treffen über Skype verabredet.
Für die Kommunionkinder und deren Familien war dieses Treffen am Tag der eigentlichen Erstkommunion eine ganz besondere und freudige Erfahrung der Gemeinschaft.

......

Gebetsaufruf zum Glockengeläut um 19.30 Uhr

Jeden Abend um 19.30 h läuten zur Zeit in allen Kirchen die Glocken. Sie laden ein, miteinander und füreinander zu beten.

...Weiterlesen...

Hilfsangebote
Von Pfarrer Michael Ottersbach

Am Siebengebirge gibt es Reihe von Hilfsangeboten für Einkäufe in der Zeit der Corona-Pandemie.
Wer Unterstützung braucht kann sich u.a. hier bei Angeboten der ev. und kath. Kirche melden:

VG Unkel 02224/ 71550
Aegidienberg 02224/ 9897241
Bad Honnef-Tal 02224/ 75654

Das Pastoralteam unserer Pfarreien am Siebengebirge ist für Fragen und Gespräche unter 0152/ 59585634 erreichbar.

......

Feier der Sakaramente in Zeiten der Corona-Pandemie

Das Erzbistum Köln hat für seine Seelsorger-innen Hinweise für die Durchführung der Feier der Sakramente zusammengestellt. Wir veröffentlichen diese Hinweise, damit die Gemeindemitglieder eine grundlegende Information darüber erhalten, wie die Feier der Sakramente abgehalten werden.

(Durch Klick auf die nachfolgenden Links wird jeweils ein pdf-Dokument angezeigt)

Hinweise für die Feier der Sakramente
1. Ergänzung

......

Informationen des Erzbistums Köln zu Corona

Das Erzbistum Köln hat zur Corona-Pandemie Informationen veröffentlicht, die Sie hier finden.

...Weiterlesen...

Öffnungszeiten Pfarrbüro

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Besucher des Pastoralbüros,

das Corona-Virus macht leider nicht vor unserem Büro halt.

Um eine weitere Bearbeitung Ihrer Anliegen gewährleisten zu können, bitten wir Sie, von einem persönlichen Kontakt abzusehen und ab sofort Ihre Anliegen schriftlich per Brief, Email oder telefonisch an uns zu richten.

Die Erreichbarkeit zu den bekannten Öffnungszeiten ist sichergestellt.

In Notfällen können Sie über die Notrufnummer 0151 587 057 79 immer einen Priester erreichen.

Wir danken sehr für Ihr Verständnis und sind gerne für Sie da.

Bleiben Sie gesund – Gott segne Sie!

Ihr Pfarrer Michael Ottersbach, das Seelsorgeteam und die
Mitarbeiterinnen des Pastoralbüros

Email: pastoralbuero@pfarrverband-honnef.de; Tel.: 02224-931563

Auch die Büchereien in Rhöndorf und Aegidienberg bleiben vorerst geschlossen.

......

Hauptgottesdienste im Pfarrverband (ausserhalb der Corona-Ausnahmen)

Samstag
17:30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Marien
18:30 Uhr Hl. Messe in  St. Marien
(außer am 2. Sonntag im Monat)
18:30 Uhr Hl. Messe in   St. Martin
(nur am 2. Sonntag im Monat)

Sonntag
09:30 Uhr Hl. Messe in St. Aegidius
09:30 Uhr Hl. Messe in St. Martin
(außer am 2. Sonntag im Monat)
09:30 Uhr Hl. Messe in   St. Marien
(nur am 2. Sonntag im Monat)

11:30 Uhr Hl. Messe in St. Johann Baptist

18:30 Uhr Hl. Messe in St. Johann Baptist

 

Dienstag
18:30 Uhr Hl. Messe in  St. Martin

Mittwoch
18:30 Uhr Hl. Messe in  St. Marien

Donnerstag
18:30 Uhr Hl. Messe in  St. Johann Baptist
18:30 Uhr Hl. Messe in  St. Aegidius

Freitag
18:30 Uhr Hl. Messe in  St. Johann Baptist

Weitere Gottedienste finden Sie hier.

An kirchlichen Feiertagen bitte die Aushänge

und die Pfarrnachrichten beachten!

Alle Werktagsmessen beginnen um 18:30 Uhr.